Risikominderung in der Verbreitung von Viren und Infektionen

Die Betreuung isolierter älterer und chronisch kranker Personen kann mithilfe von Telemonitoring sicher erfolgen. Durch die Nutzung des Dienstes wird die Notwendigkeit von Arztbesuchen und das Risiko der Verbreitung von Viren und Infektionen verringert.

Was ist Telemonitoring?

Telemonitoring als Dienst ist eine sichere und effektive Möglichkeit, älteren und chronisch kranken Menschen per Kamera die nötige Betreuung entgegenzubringen, die sie benötigen. Der Service ermöglicht es diesen Personen, sich zu Hause sicher zu fühlen und das Infektionsrisiko zu verringern.

Wie funktioniert Telemonitoring?

Als Telemonitoring bezeichnen wir in erster Linie die Betreuung per Kamera. Während eines 20-sekündigen Kontrollbesuchs stellt das Gesundheitspersonal sicher, dass es den Menschen in ihrer häuslichen Umgebung gut geht und sie sich sicher fühlen. Besonders in dieser kritischen Situation ist es wichtig, dass die Anzahl der Arztbesuche reduziert wird und ältere und chronisch kranke Menschen vor Viren und Infektionen geschützt werden. Dabei hilft Telemonitoring.

Bei Fragen können Sie sich gerne mit unserem Systemberater Markus Reis unter der Telefonnummer +49 (0) 2504 701-300 in Verbindung setzen.


Connected Health

Mit modernster digitaler Technologie helfen unsere Lösungen bei der Bewältigung langfristiger medizinischer Probleme. Sowohl im kommunalen als auch im klinischen Bereich tragen unsere Fähigkeiten zur Fernüberwachung und Datenerfassung von Patienten dazu bei, eine effiziente und qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, unerwünschte Ereignisse zu mildern und die klinische Kapazität zu maximieren.

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, weitere Informationen benötigen oder einen Gesprächstermin vereinbaren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und rufen Sie direkt an!

Erfahren Sie mehr

Neuigkeiten

Die neuesten Branchennachrichten und Unternehmensupdates von Tunstall.

Erfahren Sie mehr